The hydrogen and
fuel cell center
ZBT GmbH

Aktuelles aus Forschung und Entwicklung am ZBT

Was läuft am ZBT? Hier finden Sie öffentlich verfügbare Informationen zu aktuellen Projektstarts und Projektergebnissen des ZBT.

Für eine Liste aktueller Projekte der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) unter Beteiligung des ZBT empfehlen wir Ihnen außerdem die Projektdatenbank der AiF (Stichwort "ZBT")

Die öffentlichen Abschlussberichte zu beendeten Vorhaben entnehmen Sie bitte auch  unserer Publikationsliste oder sprechen Sie uns direkt an.

Projektabschluss Seedt: Steigerung der Energieeffizienz der Drucklufttechnik

  Im IGF Projekt 19109 N (Laufzeit: 01.07.2016 - 31.12.2018) wurde die Analyse von Zweiphasenprozessen in Filtrationsmedien durchgeführt

Am ZBT ist im Rahmen des Projektes ein Teststand zur Untersuchung der lokalen Anströmgeschwindigkeit von Filtrationsmedien geplant, konstruiert und aufgebaut worden. Ein scannendes Lichtschnittverfahren, Particle Image Velocimetry (PIV)-Messtechnik,...

weiter >>

Unser Projekt: Gradierte Schichten auf Basis von Graphen (GRA2KAT)

  Ziel des Projekts "Gradierte Aktivschichten auf Basis von Graphen-geträgerten Legierungskatalysatoren für NT-PEM-Kathoden (GRA2KAT)"​ ist die Entwicklung neuartiger kohlenstoffbasierter Katalysatorträger, Pt-Legierungskatalysatoren sowie...

Hierbei werden gegenüber dem aktuellen Stand der Technik wesentlich verbesserte Stofftransporteigenschaften, eine höhere Aktivität des Katalysators sowie eine deutlich gesteigerte Degradationsbeständigkeit angestrebt.

Um die Anforderungen an eine...

weiter >>

Projektstart HYDROMAG: Verbesserung des Wassertransports in PEM-Brennstoffzellen

  Entwicklung von zwischen hydrophilem und hydrophobem Zustand magnetisch schaltbaren Schichten zur Verbesserung des Wassertransports in PEM-Brennstoffzellen (HYDROMAG)

Ziel des Vorhaben HYDROMAG ist es, über magnetisch schaltbare Strukturen auf der mikroporösen Schicht (MPL) und / oder in der Kathoden-Katalysatorschicht (CCL) das Wassertransportverhalten von PEMFC-Kathoden erstmals lokal einstellbar zu gestalten....

weiter >>

HyTechLab4NRW am ZBT

  EU und Land NRW fördern Einrichtung des HyTechLab4NRW im Duisburger Zentrum für BrennstoffzellenTechnik

Über 5 Mio € investiert das Duisburger Institut ZBT in den nächsten Jahren in das „HyTechLab4NRW – Integriertes Labor für Wasserstofftechnik in Nordrhein-Westfalen“. Ermöglicht wird dieser substantielle Ausbau des ZBT im Bereich der Labor- und...

weiter >>

Projektupdate: Qualifizierungsmethoden für Materialien in Brennstoffzellensystemen

  Im BMWi Verbundprojekt VALIDATE (Förderkennzeichen: 03ETB001C) arbeitet das ZBT mit der Volkswagen AG und SGS Fresenius zusammen, um die Auswirkungen von aus Systemkomponenten stammende Verunreinigungen auf Brennstoffzellen zu qualifizieren und...

In den Komponenten von Brennstoffzellensystemen verwendete Werkstoffe können mittel- bis langfristig zu Leistungseinbußen der Brennstoffzellen selbst führen. Hintergrund sind potenzielle Schadstoffe, die durch die Medien (Reinstwasser, Kühlmedien,...

weiter >>