The hydrogen and
fuel cell center
ZBT GmbH

Aktuelles aus Forschung und Entwicklung am ZBT

Was läuft am ZBT? Hier finden Sie öffentlich verfügbare Informationen zu aktuellen Projektstarts und Projektergebnissen des ZBT.

Für eine Liste aktueller Projekte der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) unter Beteiligung des ZBT empfehlen wir Ihnen außerdem die Projektdatenbank der AiF (Stichwort "ZBT")

Die öffentlichen Abschlussberichte zu beendeten Vorhaben entnehmen Sie bitte auch  unserer Publikationsliste oder sprechen Sie uns direkt an.

   Im BMWi-Projekt "InduRex" wurden von ZBT Bipolarplattenfolien auf Basis graphitbasierter Compounds hergestellt und erstmals die Stabilität im Brennstoffzellen-Betrieb erfolgreich nachgewiesen.
   Im Projekt Trans4ReaL begleitet ZBT die "Reallabore der Energiewende" des BMWi (gemeinsam mit FFE, Dechema, Agora Energiewende, WWU, TUM, Stiftung Energie und Umweltrecht) mit umfassenden systemischen technischen vergleichenden Analysen und der Analyse und Entwicklung von Geschäftsmodellen.
   Im Rahmen des IGF-Projektes "FC-Flex²" wurde die werkzeuglose Fertigung einer folienbasierten Bipolarplatte untersucht. Ziel dieses Forschungsvorhaben war es, funktionstüchtige Bipolarplatten schichtweise aus einem Verbund mehrerer (Graphit- und Metall-) Folien mit unterschiedlichen Strukturen aufzubauen.
   Im Rahmen des Projektes Additive Manufacturing of Lightweigth Fuel Cells – ALF erfolgte die Entwicklung eines innovativen PEM-Brennstoffzellenstacks für Luftfahrtanwendungen mit Fokus auf der Auslegung eines kompakten Leichtbau-Verspannsystems.
   Ziel des vom BMVI geförderten und von NOW koordinierten Projekt H2LeakDect ist ein neuartiges Prüfverfahren für die Detektion und Ortung von Leckagen an Wasserstoffkomponenten und –anlagen zu entwickeln.